Nischenseiten-Challenge 2020 #5 – Wiederverwendbare Blöcke, Such-Statistik und ERSTE EINNAHMEN

Dieser Artikel wird vermutlich kürzer, als die anderen… denn ich habe die Woche nicht sonderlich viel an der Webseite geändert. Genau genommen, habe ich nur die Links zu Amazon richtig deutlich fett gemacht und die Statistik beobachtet.

Wiederverwendbare Blöcke

Für das erste kamen mir die Wiederverwendbaren Blocks von Gutenberg wie gerufen: Damit können Teile eines Artikels zentral verwaltet werden. Ich habe bei xxl Waagen “einfach” die Liste mit den verschiedenen Waagen in einen wiederverwendbaren Block gesteckt – wer genau hinguckt, kann bei vielen Artikel nämlich “zufälligerweise” die selben Empfehlungen finden… aber mal ganz ehrlich: Warum sollte man nicht die selben Artikel für die Kategorie “bis 250kg” und “ab 200kg” verwenden?

Dadurch, dass ich diese Blöcke zentrale editieren kann, kann ich viele Seiten auf einmal korrigieren -. dies hat spätestens dann einen unschätzbaren Wert, wenn die Affiliate-Links ausgetauscht werden müssen…

An dieser Stelle sei einmal gesagt: Der Gutenberg-Editor von WordPress ist eine geniale Sache, wenn man ihn erstmal kennengelernt hat – ich habe letzten versucht wieder mit dem Classic-Editor zu arbeiten;- der wirkt einfach nur noch stümperhaft dagegen…

So. Genug Feuer entzündet. Lasset Zahlen sprechen!

Statistik

(Screenshot vom 28.03.2020)

Angeblich habe ich nur einen einzigen Klick bei ” personenwaage 250 kg tragkraft”… die Grafik sieht anders aus – oder anders gesagt: Mau. Da kommt irgendwie nichts zusammen. Wenn ich die anderen Teilnehmer der NSC vergleiche (die, die schon veröffentlicht haben), sind bereits drei-stelling… ist meine Konkurrenz zu hoch? Die NIsche zu klein? Mhm….

EINNAHMEN!!!

(Screenshot von 28.03.2020)

Zwei Euro! hoho! Zwei Euro! Hohoho!!! *Laola Welle* #läuft #amazonmoney #richbitch

Was ist als Nächstes?

Nachdem der Rubel sollt, kann ich mich ja locker zurücklehnen und nur noch das Geld einsammeln – oder wie hat das funktioniert? Nein…. okay. Dann werde ich mal gucken, ob ich den Themen-Katalog für Google nicht nochmal erweitern kann.

11 Kommentare für “Nischenseiten-Challenge 2020 #5 – Wiederverwendbare Blöcke, Such-Statistik und ERSTE EINNAHMEN”

  1. Dirk sagt:

    Hallo Alexander,

    herzlichen Glückwunsch zu den ersten Einnahmen. Da bist du schon weiter, als die meisten anderen Teilnehmer der Nischenseiten-Challenge 2020. Ich weiß gar nicht, ob überhaupt schon jemand Einnahmen vermeldet hat.
    Die Rankings entwickeln sich mit der Zeit. Also keine Bange, du bist auf dem richtigen Weg…

    • Alexander sagt:

      Die meisten haben noch keine vermeldet… oder melden sich gar nicht mehr.
      Viele folgen Peers Wochenplan, der erst sehr spät Monetarisierung vorsieht – was Prinzipiell nicht schlecht ist, aber, wenn man will, schafft man halt seine ersten 4 Wochen in einer 😀

      • Dirk sagt:

        Ist mir auch schon aufgefallen, dass auch in diesem Jahr wieder viele mitmachen und anscheinend auch schnell wieder aufhören. Ist schade…

        Aber ich bin da auch eher ein Vertreter, der direkt von Beginn an auch die Monetarisierung mit in den Aufbau der Seite integriert. Warum erst später nachträglich was reinbauen, was von Anfang an integriert werden kann. Wenn es passt…

  2. Sven sagt:

    Wow, Glückwunsch! Der erste Verkauf über einer neuen Seite ist ein tolles Erlebnis.

    Direkt reinvestieren! 😜

  3. Fabian sagt:

    Finde die Idee richtig gut!
    Viel Erfolg weitherin,
    Fabian

  4. Das ist doch ein super Start – Herzlichen Glückwunsch!
    Bin sehr auf die Entwicklung im Verlauf der Challenge gespannt!
    Viele Grüße, David

  5. Martin sagt:

    Super! Ich freue mich für dich – ich würde so gerne auch so ein Tempo an den Tag legen, leider gelingt mir das wegen der Corona-Situation gar nicht und ich komme kaum dazu an meiner Seite zu arbeiten. Das ist natürlich sehr ärgerlich, jedoch bin auch ich zuversichtlich das mein Projekt irgendwann fertig ist 🙂

  6. Katharina sagt:

    Yeah! Jetzt nur noch das Komma verschieben und es passt.
    Übrigens ich auch den Gutenberg Editor. Und stimme dir zu. In meinem nächsten Bericht gehe ich auch auf die wiederverwndbaren Blöcke ein 😊

    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.